THW OV Wahlstedt » Aktuelles aus dem OV
David gegen Goliath
26.01.2013 - 16:22

Der zweite Ausbildungsdienst im neuen Jahr richtete sich, im Großen und Ganzen, rund um das Thema : Bewegen von Lasten. Die an der Einsatzstelle dargestellte Lage erwies sich für die zum Dienst erschienen und hochmotivierten Helfer als alles andere als alltäglich.
Bei einem Abbiegevorgang übersah ein PKW einen Linienbus und stieß seitlich in diesen. Durch die Wucht des Aufpralles schob sich der PKW fast bis zur B-Säule unter das Fahrwerk des Busses und hob die 3.Achse vollständig aus.
Die Insassen des Busses konnten sich nach dem Aufprall in Sicherheit bringen. Der Kraftfahrer des PKW verstarb noch vor dem Eintreffen des Notarztes. Der Insasse auf dem Rücksitz des PKW überstand den Unfall leicht verletzt, konnte den PKW jedoch nicht eigenständig verlassen.
Nach dem Eintreffen der Kräfte wurde die Einsatzstelle gesichert. In einem ersten Schnellangriff wurden der PKW und der Bus behelfsmäßig gesichert und, mit Hilfe des hydraulischen Rettungsgerätes, der Kofferraum des PKW geöffnet.
Nach der erfolgreichen Rettung wurde der Bus anschließend mit Hilfe von Hebekissen und einer Vielzahl von Kreuzstapeln so angehoben, dass die beiden Unfallfahrzeuge voneinander getrennt werden konnten.
Abschließend konnte der Fahrzeugführer geborgen und der Verkehrsraum wieder freigemacht werden.

Einen großen Dank richte ich an die Firma Borowski und Hopp in Bad Oldesloe, die sowohl den Ausbildungsort als auch die Fahrzeuge zur Verfügung stellten.






Stefan Einbock


gedruckt am 17.11.2018 - 17:16
http://www.thw-wahlstedt.de/include.php?path=content&contentid=124